Wolfgang Kubicki

Platz 1 der Landesliste Schleswig-Holstein 

Direktkandidat im Wahlkreis Steinburg - Dithmarschen Süd


Bundestagswahl am 26.09.2021


 

Wolfgang Kubicki, Jahrgang 1952, trat 1971 in die FDP ein. Dem Kieler Landtag gehörte er von 1992 bis 2017 an. Zwischen 1989 und 1993 war er Landesvorsitzender der FDP Schleswig-Holstein und Mitglied des Bundesvorstands. 1992/93 und von 1996 bis 2017 war er Vorsitzender der FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag. Er kandidierte insgesamt bei sieben Landtagswahlen als Spitzenkandidat der Liberalen und erreichte 2009, 2012 und 2017 die drei besten Wahlergebnisse in der Geschichte seiner Partei. 


Wolfgang Kubicki ist seit 2013 stellvertretender Bundesvorsitzender der Freien Demokraten. Seit 2017 gehört er wieder dem Bundestag an. Er wurde Ende Oktober 2017 zum Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages gewählt. 


Er ist Rechtsanwalt in eigener Sozietät. Wolfgang Kubicki ist in dritter Ehe mit der Strafrechtlerin Annette Marberth-Kubicki verheiratet und hat zwei Kinder (Zwillinge). https://www.fdp.de/person/wolfgang-kubicki

 

Mit Wolfgang Kubicki auf Tour  

Team Glückstadt für Kubicki


Jubiläumsfeier zum 75. Geburtstag der FDP Oelixdorf  

 2021 feiert die FDP Oelixdorf ihren 75. Geburtstag. Das möchten wir mit Ihnen feiern:
Am Sonntag, 12. September 2021, ab 11 Uhr im Landgasthof „Unter den Linden“ in Oelixdorf. 


 Melden Sie sich gern an



Machen Sie sich selbst ein Bild

Folgen Sie der FDP auf youtube 



 

FDP Schleswig-Holstein wählt Wolfgang Kubicki zum Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl 2021

Juni 2021 Die FDP Schleswig-Holstein wird erneut mit Wolfgang Kubicki als Spitzenkandidat in den Bundestagswahlkampf gehen. Mit 191 Stimmen (95,5 Prozent) haben ihn die Delegierten auf Platz 1 der Landesliste gewählt.

 

In seiner Rede machte Wolfgang Kubicki deutlich, dass die FDP im Bundestag gebraucht werde, weil sie die einzige Partei sei, die über die Freiheitsrechte wache. „Es wird bei der Bundestagswahl darum gehen, deutlich zu machen, dass unsere Grundrechte keine Verfügungsmasse sind. Grundrechte gelten. Weder die Bundeskanzlerin noch der Bundesgesundheitsminister sind befugt, den Bürgerinnen und Bürgern diese Rechte gnädig zuzuteilen. Wir kämpfen darum, so stark zu werden, dass es ohne die Freien Demokraten keine seriöse Regierungsbildung geben kann“, so der Spitzenkandidat der FDP Schleswig-Holstein.

 Dafür sei die Ausgangslage so gut wie noch nie, so Kubicki. Deutschland sei in den letzten 16 Jahren unter Angela Merkel mehr verwaltet als regiert worden, das müsse sich ändern.


Auf Platz 2 der Landesliste wurde die FDP-Bundestagsabgeordnete Gyde Jensen gewählt, Listenplatz 3 geht an Christine Aschenberg-Dugnus, ebenfalls Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Der Landesvorsitzende der FDP Schleswig-Holstein, Heiner Garg, sagt: „Ich freue mich, dass es unsere drei schleswig-holsteinischen Bundestagsabgeordneten wieder auf die ersten drei Plätze der Landesliste geschafft haben. Mit Wolfgang Kubicki, Gyde Jensen und Christine Aschenberg-Dugnus haben wir also wieder ein starkes Team für Berlin an der Spitze. Wir gehen mit hervorragenden liberalen Köpfen und starken Inhalten in den Wahlkampf. Unser Ziel ist, unser Wahlergebnis von 2017 zu verbessern und vier schleswig-holsteinische Abgeordnete in den Bundestag zu entsenden.“


Landesliste: Platz 1: Wolfgang Kubicki - Platz 2: Gyde Jensen - Platz 3: Christine Aschenberg-Dugnus  -  Platz 4: Maximilian Mordhorst - Platz 5: Philipp Rösch - Platz 6: Christoph Anastasiadis  - Platz 7: Heike Stegemann - Platz 8: Martin Turowski - Platz 9: Gunnar Schulz -  Platz 10: Jan Schupp - Platz 11: Tobias Heisig   

FDP Schleswig-Holstein



Freie Demokraten nominieren Manja Biel als Kandidatin zur Bürgermeisterwahl in Glückstadt am 26.09.2020

Glückstadt im August 2020

Die Freien Demokraten wählten die Amtsinhaberin Manja Biel zu ihrer Kandidatin für die Bürgermeisterwahl im September. Auf ihrer Mitgliederversammlung stellten sich alle aussichtsreichen Kandidaten den Glückstädter Liberalen vor und wurden von ihnen intensiv befragt. Neben Manja Biel warben Rolf Apfeld, inzwischen Kandidat von BfG, SPD und Grünen, und der CDU-Bewerber Nizar Müller um Unterstützung. Alle drei Bewerber fanden Unterstützer bei den Freien Demokraten. Die Mehrheit votierte für Bürgermeisterin Biel.   

In ihrer Bewerbung überzeugte Biel mit ihren Beiträgen zur künftigen Ansiedlung von Unternehmen, zum Bau und der Planung von Kindergärten, zur Sportentwicklungsplanung, zu den Fortschritten bei der Digitalisierung der Verwaltung und zu den Verbesserungen bei der Positionierung Glückstadts, nicht zuletzt zum erreichten Beitritt zum Hamburger Verkehrsverbund. 

Weitere Schwerpunkte der Diskussion waren die konstruktive Zusammenarbeit mit den Umlandgemeinden, um Fortschritte für eine offizielle Stadt-Umland-Kooperation und bei der Schulentwicklungsplanung zu erreichen. Breiten Raum nahmen auch die Städtebauförderung und die Entwicklung des Tourismus sowie jeweils damit verbundenen Chancen zur Stadtentwicklung ein. Biel und Freie Demokraten stimmten in dem Ziel überein, die Chancen nutzen zu wollen, dies aber nicht mit zu hohen Belastungen für die Glückstädterinnen und Glückstädter einher gehen zu lassen. Biel wie Freie Demokraten wollen sich zudem weiterhin für die Ansiedlung eines Hotels, die Etablierung eines Gründerzentrums, Verbesserungen bei der Bahnanbindung Glückstadts und nicht zuletzt dafür einsetzen, Glückstadt als wachsenden Wohnstandort attraktiver zu gestalten. 


Den Freien Demokraten ist bewusst, dass Bürgermeisterin Biel in ihrer Amtsführung nicht unumstritten ist und sie stimmen mit ihr auch nicht in allem überein. „Aber bei vielen Entscheidungen im Verwaltungshandeln sehen wir unsere Linie vertreten“, sagte Ortsvorsitzender Stefan Goronczy.  Manja Biel freute sich über die Unterstützung der Freien Demokraten und werte sie als Bestätigung ihrer geleisteten Arbeit.  www.manja.biel-de


 


 


MITGLIED WERDEN 

Werden Sie Mitglied in der FDP Schleswig-Holstein. Die persönliche Unabhängigkeitserklärung für liberale Bürger!

 Satzung unseres Ortsverbandes 

 

 TERMINE

Feed
26.09.2021
Bürgermeisterwahl Glückstadt 2021
   mehr
26.09.2021
Bundestagswahl 2021
   mehr